natur.jpg
natur.jpg

CO2-Bilanz kompensieren


SCROLL DOWN

CO2-Bilanz kompensieren


INKLUDIEREN SIE KLIMANEUTRALITÄT.

Ihre Kunden werden Ihr Engagement Wertschätzen.


Das ist Die Ausgangslage:

Unternehmen verbrauchen Energie und Treibstoffe. In den meisten Fällen durch (1) Benzin oder Diesel in PKW oder LKW, (2) Erdgas oder Heizöl in der Heizanlage (bzw. Fernwärme vom Energieversorger) und (3) den Strom aus der Steckdose. Bei der Nutzung bzw. Produktion dieser Energie und Treibstoffe werden fossile Energieträger entweder direkt von Ihnen (in Motoren und Heizanlagen) oder Ihrem Versorger (Kraftwerk) verbrannt. Daraus entstehen schädliche CO2-Emissionen, die mit für den Klimawandel verantwortlich sind.

Produkte aus fossilen Energieträgern (Erdgas, Erdöl, Kohle) sind u.a. Benzin, Diesel, Heizöl und Strom.

 Treibstoffe sind besonders schädlich fürs Klima.

Treibstoffe sind besonders schädlich fürs Klima.


Enkeltauglich Wirtschaften.

Da der Klimawandel ein sehr abstraktes und kaum greifbares Thema ist, wird er bis heute leider nicht ausreichend ernst genommen. Dabei stellt gerade er eine der größten Bedrohungen für die gesamte Menschheit dar. Viele warten ab und hoffen auf die richtigen Impulse aus Wirtschaft und Politik. Doch der Klimawandel vergisst nicht, manchmal bis zu 100 Jahre lang. Bis zum Übergang in ein grünes Zeitalter bieten CO2-Kompensationen darum eine interessante Zwischenlösung zur Neutralisation der unvermeidbaren CO2-Emissionen.

Momentan scheitert unsere Generation noch in den Bestrebungen, diesen Planeten enkeltauglich zu hinterlassen.


Aktiv werden mit CO2-Kompensationen.

Unter CO2-Kompensationen versteht man die Unterstützung internationaler Klimaschutzprojekte. Diese reduzieren anderenorts auf der Welt genau die gleiche Menge an unvermeidbaren CO2-Emissionen, die hierzulande durch Ihr Unternehmen produziert wurden. Die genaue Menge berechnen wir mittels geprüfter Daten in einer excelbasierten CO2-Bilanz. Da der Klimawandel ein globales Thema ist, spielt der Standort der Projekte nur eine untergeordnete Rolle. Wir sind alle über unsere Atmosphäre miteinander verbunden.

Sie sind in guter Gesellschaft. Viele Unternehmen kompensieren bereits ihre CO2-Emissionen.

 Windkraftturbinen an der Westküste Taiwans.

Windkraftturbinen an der Westküste Taiwans.


Was CO2-Kompensationen kosten?

Suchen Sie bitte die entsprechenden Verbräuche an Energie und Treibstoff aus dem Vorjahr heraus. Bevor Sie diese zur Berechnung an uns übermitteln, können Sie anhand der unter diesem Text stehenden Tabelle berechnen, wie viel Sie eine CO2-Kompensation kosten wird. Um Ihre Verbäuche “klimaneutral” zu stellen, kompensieren wir inklusive Sicherheitsaufschlag meist für drei Jahre im Voraus. Nehmen Sie den Betrag also bitte mal drei. Die Grundgebühr* für jeden Auftrag beträgt zwischen 330,00 und 990,00 Euro und inkludiert:

  • Beratung

  • CO2-Bilanz (TÜV geprüftes System)

  • Klimaneutral-Siegel

  • Urkunde

*Die Grundgebühr bemisst sich nach der Unternehmensgröße und / oder dem Umsatz.


🌿 BENZIN (SCOPE 1)

1,10 Euro je 100 Liter

🌿 DIESEL (SCOPE 1)

1,30 Euro je 100 Liter

🌿 ERDGAS (SCOPE 1)

0,92 Euro je 1.000 kWh

🌿 FERNWÄRME (SCOPE 2)

0,99 Euro je 1.000 kWh

🌿 FLÜSSIGGAS (SCOPE 1)

0,75 Euro je 100 Liter

🌿 HEIZÖL (SCOPE 1)

1,27 Euro je 100 Liter

🌿 STROM (SCOPE 2)

2,45 Euro je 1.000 kWh

🌿 ÖKOSTROM (SCOPE 2)

keine CO2-Emissionen

Abhängig vom kompensierten Volumen können sich die Preise um bis zu 20% verringern.


Was haben Sie davon?

Wir wissen, dass man von Ideologie alleine nicht leben kann. Mit unserer Hilfe kommunizieren Sie Ihr enkeltaugliches Engagement deshalb an Ihre Kunden. Und diese werden verstehen und wertschätzen, dass Sie das Schicksal unseres Planeten selbst in die Hand genommen haben. Denn jeder, der Geld für eine Leistung (oder ein Produkt) erhält, sollte versuchen, diese Leistungen nicht auf Kosten der Umwelt anzubieten oder die Folgen zumindest zu “neutralisieren”. So haben Sie sich nicht nur freiwillig für Klimaschutz entschieden, Sie haben sich gemeinsam mit uns auch noch für den höchsten Klimaschutz-Standard entschieden. Der sogenannte Gold Standard garantiert über die reine CO2-Reduktion hinaus nämlich auch, dass mindestens drei UN-Entwicklungsziele im Projektland umgesetzt werden.

Besten Dank im Voraus für Ihr Engagement. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.