aufforstung.jpg
windenergie.jpg
effiziente-kocher.jpg
aufforstung.jpg

Klimaschutzprojekte Aufforstung


SCROLL DOWN

Klimaschutzprojekte Aufforstung


CO2-ZERTIFIKATE AUS AUFFORSTUNGSPROJEKTEN

AKTIVER CO2 ENTZUG DURCH DEN VORGANG DER PHOTOSYNTHESE.


Preiskategorie: zwischen 12,00 EUR und 15,00 EUR (Gold Standard) je Tonne CO2.

Durch diesen Projekttyp werden abgeholzte Flächen wieder aufgeforstet oder frei verfügbare Flächen erstmalig bepflanzt. Durch Photosynthese können Bäume der Atmosphäre aktiv und langfristig CO2 entziehen. Zudem werden zahlreiche neue und spezialisierte Arbeitsplätze für die Betreuung und den Schutz der Bäume geschaffen. Teilweise investieren die Projektbetreiber darüber hinaus auch freiwillig in die Infrastruktur sowie weitere Projekte der medizinischen Versorgung und dem Bildungsbereich.

Typische Projektstandorte sind Afrika und Lateinamerika.
— Gold Standard
windenergie.jpg

Klimaschutzprojekte Windenergie


Klimaschutzprojekte Windenergie


CO2-ZERTIFIKATE AUS WINDENERGIEPROJEKTEN

FOSSILE ENERGIETRÄGER UND ROHSTOFFE WERDEN SUBSTITUIERT.


Preiskategorie: zwischen 4,00 EUR und 7,00 EUR (Gold Standard) je Tonne CO2.

Historisch bedingt werden in vielen Ländern große Anteile des Energiebedarfes aus der Verbrennung fossiler Energieträger (Erdgas, Kohle und Öl) produziert. Durch die Nutzung regenerativer kinetischer Windenergie werden immer größere Anteile davon nun substituiert. Es werden zudem Arbeitsplätze in den Bereichen Betrieb und Wartung geschaffen sowie lokale Organisationen, wie z.B. Schulen, monetär unterstützt. Der Gold Standard sichert darüber hinaus auch, dass in der Planungsphase auf bestehende Vogelzugrouten geachtet wird.

Typische Projektstandorte sind China, Indien und Taiwan.
— Gold Standard
effiziente-kocher.jpg

Klimaschutzprojekte Cook Stove


Klimaschutzprojekte Cook Stove


CO2-ZERTIFIKATE AUS EFFIZIENTEN KOCHSTELLEN

ES WIRD WENIGER FEUERHOLZ BEIM KOCHEN VERBRAUCHT.


Preiskategorie: zwischen 8,00 EUR und 11,00 EUR (Gold Standard) je Tonne CO2.

Durch diesen Projekttyp werden alte und auf der Verbrennung von Feuerholz basierende Kochstellen durch neuere und effizientere Modelle ausgetauscht. Diese verbrauchen entweder viel weniger Holz oder nutzen alternative Energiequellen wie Solarzellen bzw. Biogas aus der Vergärung von Biomasse. Wesentlicher Vorteil ist, neben der Vermeidung einer weiteren illegalen Abholzung der Wälder, eine geringere Rauchentwicklung in den Hütten mit bisher schwersten gesundheitlichen Folgen für Mütter und deren Kinder.

Typische Projektstandorte sind Afrika, China, Indien und Nepal.
— Gold Standard